logo Ndw

logo TSV neu2

logo bischoffen

Home

link 1a

link 1b

Allgemeines 2015

Jahreshauptversammlung des Fördervereins SSV Niederweidbach/R. 2006 e.V.


Datum: Samstag den, 17.01.2015
Ort: Sportheim Niederweidbach
Zeit: 19.30 Uhr

Tagesordnungspunkte
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Vorlesung des Protokolls der JHV vom 01.02.2014
3. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
4. Jahresbericht des 1. Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer mit evtl. Entlastung
6. Neuwahlen
7. Wahl eines Kassenprüfers
8. Geplante Veranstaltungen
9. Sonstiges

Der Vorstand freut sich auf Euer kommen und hofft auf eine rege Teilnahme.
 
Aktuelles Senioren

Wintervorbereitung 2015

Der Vorbereitungsplan für beide Teams steht nun zum Download bereit.
 
Spielbericht Aartal1

SG Aartal I vs FC Werdorf I 1:0 (13.12.2014)

Im ersten Durchgang waren die Gäste schwach und kreierten nicht eine Torchance. Ganz anders die SG Aartal: Nach einem Zuspiel von Christian Kornrumpf auf Jan Petruschke, umkurvte dieser FC-Keeper Marcel Rumpf und schob zum 1:0 ein (15.). In der 23. Minute hätte Petruschke erhöhen müssen, doch Rumpf hielt seine Farben im Spiel und zeigte auch bei der Parade gegen Simon Müller seine ganze Klasse (30.).
 
In der zweiten Hälfte zeigten die Werdorfer ihr anderes Gesicht. Benjamin Wolf schoss drüber (46.), Artan Gojani vorbei (67.) und Tobias Grothe zimmerte das Leder an die Latte (75.). Mit Glück und Geschick verteidigte der Aufsteiger seinen Vorsprung.
 
Aartal: C. Kaut - Jelifanow (35. Nieth), Theis, Blüder, Müller, Kornrumpf, Petruschke, Rink, S. Löffler, B. Löffler (48. Paul), Stunz (83. Kessler).
Werdorf: Rumpf - Kling, Schwärzel, L. Gojanaj, Grothe, Weidner (30. Wolf), Gojani, P. Knoll, Ballatz, R. Knoll, P. Gojanaj.
 
Schiedsrichter: Kevin Bechtum (Breitscheid)
Zuschauer: 60
Tor: 1:0 Jan Petruschke (15.).


Quelle: Mittelhessen.de

FC Werdorf 1 FC Werdorf 2
 
Spielbericht Aartal1

SG Aartal I vs VFB Asslar I 3:0 (30.11.2014)

Bereits nach fünf Minuten hätte es 1:0 für die SG stehen müssen, doch Jan Petruschke und Samuel Löffler vergaben ihre Einschussmöglichkeiten. Die Gäste fanden erst nach einer halben Stunde ins Spiel und hatten durch Daniel Bauk und Waldemar Schneider ebenfalls zwei Chancen, wobei beide Akteure drüber "ballerten".
 
Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wurden die Dillkicker nach Wiederbeginn kalt erwischt. Samuel Löfflers Steilpass fand Petruschke, der das 1:0 markierte (46.). Der Torschütze hatte das 2:0 auf dem Schlappen, scheiterte jedoch an Christian Wagner (56.). Und auch Simon Müller fand im VfB-Schlussmann seinen Meister (66.). In der 75. Minute erwies VfB-Stürmer Berat Zhegrova seinen Farben einen Bärendienst und sah nach einer Tätlichkeit völlig zu Recht die Rote Karte. In Unterzahl klingelte es noch zweimal im Aßlarer Gehäuse: Christian Kornrumpf (87.) und ein sehenswerter Heber von Kevin Dillmann (89.) sorgten für den 3:0-Endstand.
 
Aartal: C. Kaut - Jelifanow, Theis, Müller, Paul (65. B. Löffler), S. Kaut, Kornrumpf, Petruschke (80. Dillmann), Rink, Horch, S. Löffler (77. Stunz).
Aßlar: Wagner - Bur. Zhegrova, Tschutschupalow, Schneider, Schmidt, Krenz, Olcay, Gotthardt, Kazemi, Ber. Zhegrova, Bauk.
 
Schiedsrichter: Markus Bengelsdorff (Marburg)
Zuschauer: 60
Tore: 1:0 Jan Petruschke (46.), 2:0 Christian Kornrumpf (87.), 3:0 Kevin Dillmann (89.)
Rote Karte: Ber. Zhegrova (75., Aßlar) wegen einer Tätlichkeit.


Quelle: Mittelhessen.de

 

 

Seite 5 von 53

Last month July 2017 Next month
M T W T F S S
week 26 1 2
week 27 3 4 5 6 7 8 9
week 28 10 11 12 13 14 15 16
week 29 17 18 19 20 21 22 23
week 30 24 25 26 27 28 29 30
week 31 31

Anmeldung



Free business joomla templates